D-Junioren

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Neues von uns auf Facebook

Spielabsagen für alle unsere Mannschaften bis einschließlich 22.03.2020!

Aufgrund des Corona-Virus hat der Fußball-Landesverband den gesamten Spielbetrieb bis 22.03.2020 ausgesetzt.

Betroffen sind folgende Spiele:

Herren Heimspiel gegen Lindenberg II am 14.03.2020
D-Jugend Heimspiel gegen Reichenwalde am 22.03.2020
E-Jugend Heimspiel gegen Hangelsberg II am 21.03.2020

Wir hoffen dass nach dieser Zwangspause endlich wieder Fußball gespielt werden kann.

Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Bis dahin #GWELL

#djugend #ejugend #Herren
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Spielabsagen für alle unsere Mannschaften bis einschließlich 22.03.2020!

Aufgrund des Corona-Virus hat der Fußball-Landesverband den gesamten Spielbetrieb bis 22.03.2020 ausgesetzt.

Betroffen sind folgende Spiele:

Herren Heimspiel gegen Lindenberg II am 14.03.2020
D-Jugend Heimspiel gegen Reichenwalde am 22.03.2020
E-Jugend Heimspiel gegen Hangelsberg II am 21.03.2020

Wir hoffen dass nach dieser Zwangspause endlich wieder Fußball gespielt werden kann.

Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Bis dahin #GWELL

#DJugend #EJugend #HerrenImage attachment

Comment on Facebook

Wären ja och mehr als 1000 Zuschauer gekommen 🤔

3 months ago

SG Rauen 1951 e.V Fußball

19 Teams, 3 Altersklassen, viele begeisterte Zuschauer - 1. Rauener Hallenturnier ein voller Erfolg

19 Mannschaften in 3 Altersklassen schossen insgesamt 183 Tore beim 1. Rauener Hallenturnier, ausgetragen in der Briesener Odervorland Sporthalle am vergangenen Samstag. Die zahlreichen Zuschauer waren begeistert, sahen im Schnitt 3,6 Tore pro Spiel.

Am Ende hießen die Sieger 1. FC Frankfurt II (1. Platz E-Junioren), Preußen Beeskow II (1. Platz D-Junioren) und SpG Rauen/Reichenwalde (1. Platz Herren).

Für die SG Rauen war es das erste selbst veranstaltete Hallenturnier. Dabei stand ein beachtliches Programm auf dem Plan. So organisierte man gleich 3 Turniere im Modus jeder gegen jeden. Los ging es schon am Vormittag mit den E-Junioren, bei denen 6 Teams an den Start gingen. Darunter 1. FC Frankfurt II, Borussia Fürstenwalde II, Erkner III, SVM Gosen, MSV Rüdersdorf, sowie der Gastgeber, die SG Rauen.

Alle waren hoch motiviert den Pokal mit nach Hause zu nehmen. So sahen die Zuschauer viele spannende, torreiche aber auch faire Spiele.

Der Turniersieg wurde schließlich in der vorletzten Partie zwischen dem 1. FC Frankfurt II und Borussia Fürstenwalde II entschieden. Das sehr unterhaltsame Spiel bietete viele Torchance auf beiden Seiten. Am Ende landete das Team aus Frankfurt den „Lucky Punch“ zum 1:0 Sieg und sicherte sich so auch Platz 1 im Turnier. Darüber hinaus stellten sie ebenfalls den besten Torschützen. Der beste Spieler des E-Junioren Turniers kam aus Gosen, der beste Torwart aus Rüdersdorf.

Dem E-Junioren Team der SG Rauen war die Aufregung doch stark anzumerken. So gelang den jungen Spielern nicht viel, sie zeigten allerdings großen Kampfgeist.

Am frühen Nachmittag startete dann das D-Jugend Turnier. Mit dabei waren Preußen Beeskow II, FV Erkner III, SG Hangelsberg, Märkische Löwen, Eintracht Reichenwalde, sowie der Gastgeber, die SG Rauen.

Es sollte am Ende ein spannender Kampf dreier Mannschaften um den Turniersieg werden. So hatten nach 15 Partien die Teams aus Beeskow, Hangelsberg und Rauen jeweils 12 Punkte auf ihrem Konto. Es musste also das Torverhältnis und die Anzahl der geschossenen Tore entscheiden. Aber nicht nur dieser Dreikampf bietete den Zuschauern ausreichend Spannung. Auch die anderen Partien waren geprägt von schnellem, attaktivem Fussball, knappen Ergebnissen und fairen Zweikämpfen.

Die SG Rauen landete schließlich auf Platz 3, mit einem Torverhältnis von 10:8 Toren. Platz 2 ging an die SG Hangelsberg mit 13:3 Toren. Den Turniersieg holte sich am Ende Beeskow II, dank eines mehr geschossenen Tores (14:4 Tore). Gleichzeitig stellte der Sieger auch den besten Spieler, sowie den Torschützenkönig des Turniers. Als bester Torwart wurde der Keeper aus Reichenwalde gewählt.

Für die D-Jugend Spieler der SG Rauen gab es noch eine Überraschung. Die Eltern luden die Kinder zum Ausflug in das Jumphouse nach Franfurt ein. Die Freude darüber war denkbar groß.

Das letzte Highlight des Tages lieferten am Abend dann die Herren-Teams. Angetreten waren hier die SpG Rauen/Reichenwalde, sowie die Gäste SV Gorgast/Manchnow II, SV Blau-Gelb Bleyen, Reichenberger SV, Victoria Seelow III, SpG Lebus/BW Podelzig II und die AK35 der SG Rauen.

Es sollte mit 80 Toren das torreichste der heutigen Turniere werden. Die Zuschauer sahen attraktive Spiele, bei denen sich am Ende der Gastgeber, die SpG Rauen/Reichenwalde den Pokal sicherte. Das Team gewann bis auf eine Partie jedes seiner Spiele (4:0, 2:1, 5:0, 2:1, 5:1). Ausgerechnet beim 0:0 gegen die eigene AK35 Mannschaft verzeichnete man den einzigen Punktverlust des Tages.

Das Team aus Gorgast/Manchnow bietete sicherlich den attraktivsten Fussball des Turniers und schoss auch die meisten Tore (25). Allerdings mussten sich die Gäste aufgrund der Niederlage gegen die SpG Rauen/Reichenwalde (1:2) sowie einem Unentschieden (0:0) gegen die AK35 der SG Rauen mit Platz 2 zufrieden gegeben.

Platz 3 sicherte sich eben diese AK35 aus Rauen, etwas überraschend, dank einer soliden Abwehrleistung und dem besten Torwart des Turniers. Am Ende standen 3 Siege und 3 Unentschieden, bei nur 3 Gegentoren zu Buche.

Der beste Spieler, sowie der Torschützenkönig des Turniers kamen beide vom Zweitplatzierten SV Gorgast/Manchnow II.

Die SG Rauen bedankt sich bei den vielen fleißigen Helfern, beim Vorstand sowie bei den Trainern, Sponsoren, Eltern und Fans für die tatkräftige Unterstützung. So wurde dieses Turnier ein voller Erfolg.

#GWELL #EJugend #DJugend

Text: Martin Seidel/David Gornickel
Fotos: Martin Seidel/David Gornickel
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

3 months ago

SG Rauen 1951 e.V Fußball

Die SG Rauen holt Sonder-Pokal bei Hallenturnier in Frankfurt!

Unsere D-Jugend folgte der Einladung von Lokomotive Frankfurt. Insgesamt kamen 10 Mannschaften zum Turnier. Die SG Rauen startete in Gruppe A zusammen mit:

Lok Frankfurt D1
Polonia Slubice
Victoria Seelow
Blau Weiß Markendorf

Das erste Spiel verlor man mit 3:0.

In den folgenden 3 Spielen sah man eine deutliche Leistungssteigerung unserer 7 großen Kicker, die an diesem Tag mitfuhren.

Leider verlor man alle drei Spiele, teilweise erst mit der Schluss-Sirene.

Also hieß es an diesem Tag wir spielen um Platz 9.

Unsere SG Rauen wollte noch einmal alles geben und gewann das letzte Spiel mit 2:0 gegen die SG Müncheberg.

Aber es sollte noch mehr zu feiern geben an diesen Tag.

Als erstes ehrte die Turnierleitung den wertvollsten Spieler der Mannschaft an diesen Tag. Das war heute unser Spieler Marvin.

Dann gab es noch einen weiteren Preis. Und zwar den für den besten Fanblock des Turniers.

Mit Trommeln und Anfeuern bekamen wir, die SG Rauen, den Pokal für den besten Fanblock!

Man sieht, dass unser Verein eine richtig kleine Familie geworden ist und man sich gegenseitig unterstützt. Die Eltern und Fans unserer Kinder haben sich diesen Titel wirklich verdient.

Wir das Trainerteam Seidel/Grasme/Tettenborn sagen: „DANKE ZU UNSEREN ELTERN. IHR SEID SPITZE!“

Am kommenden Wochenende findet nun endlich unser erstes eigenes Hallenturnier statt. Seid gespannt was dieses mal so alles passiert.💚⚽

#DJugend #GWELL
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Comment on Facebook

Ihr seid KLASSE !! Weiter so 👍

4 months ago

SG Rauen 1951 e.V Fußball

D-Jugend - Nur ein Sieg fehlte zu Platz 1!

Am Samstag, den 01.02.2020 fuhr unser Trainer-Team Seidel/Grasme/Tettenborn mit 7 Spielern und Spielerinnen nach Beeskow zum nächsten Hallenturnier.

Man traf in der Gruppe A auf die Mannschaften Storkower SC, Tauche/Lindenberg und den Gastgeber Preußen Beeskow I.

Im ersten Spiel ging es gegen die Spielgemeinschaft Tauche/Lindenberg. Hier war das Team von Anfang an hellwach und gewann das erste von 3 Gruppenspielen mit 3:1.

Im zweiten Spiel gegen den Storkower SC konnte man ebenfalls etwas glücklich mit 2:1 gewinnen.

Schließlich sollte unsere D-Jugend auch im 3. Gruppenspiel gegen den Gastgeber Preußen Beeskow mit 2:1 als Sieger vom Platz gehen und somit als Tabellenerster in das Halbfinale einziehen.

Dieses Halbfinale wird so schnell keiner vergessen. Man traf dort auf den Zweitplatzieren der Gruppe B, den SV Vorwärts Crinitz.

Dieses Spiel hätte durchaus auch ein Finale sein können. Die zahlreich mitgereisten Fans und Eltern sahen von beiden Mannschaften eine sehr offene Partie. Beide Teams spielten in den 10 Minuten Spielzeit voll auf Sieg. Am Ende hatten beide Mannschaften 2 Tore auf ihrer Habenseite und so ging es ins 9-Meterschießen.

Es traten jeweils 4 Schützen an, von denen jeweils 2 trafen und 2 verschossen. Im Anschluss ging es im KO-Modus weiter. Wer jetzt den entscheidenden Ball versenkte kam ins Finale. Nach nochmal jeweils 3 Schützen auf beiden Seiten kannte die Freude auf Seiten unseres Teams keine Grenzen mehr. Die Mannschaft gewann schließlich durch einen gehaltenen 9-Meter unseres Torwarts.

Im Finale wartete jetzt der FC Eisenhüttenstadt.

Nachdem sich der Puls bei allen Beteiligen von 180 wieder normale 90 absenkte startete die Finalpartie.

Für den Großteil unserer Spieler war es das erste Finale überhaupt. Das merkte man dem Team auch an. Die Mannschaft startete nervös ins Spiel. So stand es recht schnell 2:0 für den FC Eisenhüttenstadt.

Die Mannschaft probierte noch einmal alles, aber die einzige Turnierniederlage des Tages sollte die SG Rauen schließlich auf Platz 2 verbannen.

Fazit:

„Es war ein sehr faires Turnier. Man sah von unseren Spielern vor allem, was sie inzwischen alles gelernt haben. Am Ende haben sie sich so mit dem 2. Platz belohnt. Wir können stolz sein auf jeden einzelnen. Wir bedanken uns auch bei unseren Eltern und Fans, dass sie uns jedes mal so zahlreich und lautstark unterstützen. Das sieht man nicht so häufig und wir sind froh das wir so eine starke Rückendeckung bekommen.“ So Co-Trainer Grasme.

Das nächste Hallenturnier spielt unsere D-Jugend schon nächste Woche Sonntag bei Lokomotive Frankfurt.

Man darf gespannt sein, was unsere jungen Wilden dort erreichen. 😃💪🏻⚽️💚

#GWELL #DJugend
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

4 months ago

SG Rauen 1951 e.V Fußball

D-Jugend holt 6. Platz beim Hallenturnier in Müllrose

Was erst einmal nicht so gut klingt ist am Ende doch ein super Ergebnis unseres D-Jugend-Teams.

Wir fuhren mit 9 Spielern und Spielerinnen nach Müllrose. Alle wussten es wird ein schweres Turnier. So reiste man nur mit Spielern der Jahrgänge 2008/2009 an und musste sich teilweise gegen Ältere beweisen, aber genau das wollte unser Trainer-Team Seidel/Grasme/Tettenborn sehen.

Die SG Rauen startete in Gruppe A zusammen mit dem Gastgeber Müllroser SV, Dynamo Eisenhüttenstadt und dem FSV Union Fürstenwalde II.

Wie so oft begann unser Team mit dem Eröffnungsspiel. Die Nervosität und der Respekt vorm Gegner waren doch noch sehr zu spüren. Das Spiel ging mit 5:0 verloren.

Die Trainer motivierten unsere Jungs und Mädels dazu sich nicht aufzugeben und zu zeigen was sie können. Im zweiten Gruppenspiel gelang das auch.

Man besiegte Dynamo Eisenhüttenstadt mit 3:0. Im dritten Spiel unterlag unser Team dann doch etwas unglücklich dem FSV Union Fürstenwalde II mit 0:1 und wurde so Dritter der Gruppe A. So ging es schließlich um Platz 5.

Im Spiel um Platz 5 traf man dann auf die Mannschaft aus Groß Rietz, die sehr überraschend in der Gruppe B nur Dritter wurde, hinter der BSG Pneumant und Borussia Fürstenwalde.

Leider verloren wir dieses Spiel und mussten uns mit dem 6. Platz zufrieden geben.

Ergebnis des Turniers:

1. Platz BSG Pneumant

2. Platz Borussia Fürstenwalde

3. Platz Müllroser SV

4. Platz Union Fürstenwalde II

5. Platz Eiche Groß Rietz

6. Platz Unsere SG Rauen

7. Platz FC Eisenhüttenstadt

8. Platz Dynamo Eisenhüttenstadt

Fazit unseres Trainers Martin Seidel:

„Ich bin stolz auf meine Jungs und Mädels. Wir haben sehr guten Fußball gespielt und man hat gesehen das unser Training und die super Trainingsbeteiligung Früchte trägt. Sie haben sich gegen Kreisligamannschaften nicht nur gewehrt sondern auch mitgespielt und das freut uns riesig."

Text: Martin Seidel

#GWELL 💚⚽️💪🏻
#DJugend
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Load more

Freundschaftsspiel unserer D-Junioren: SG Rauen vs Borussia Fürstenwalde

Freundschaftsspiel unserer D-Junioren SG Rauen vs Borussia Fürstenwalde Heute starteten wir unser erstes Spiel als neuformierte D-Jugend. Wir konnten auf 11 Spieler/-innen zurückgreifen,

Trainingsauftakt D-Junioren

Auch unsere D-Junioren sind heute ins Training gestartet ?⚽ Auch euch viel Erfolg für die neue Saison ... GWELL ???